Rezept für meinen * Adventskuchen *

( Werbung wegen Markennennung und -erkennung – alles selbst gekauft )

 

Ihr Lieben,

lange lange war es ruhig auf meinem Blog, doch ich war gar nicht soooo untätig und ein neues Rezept ist entstanden.

Die Arbeitswelt hat mich fest im Griff, gepaart mit ein paar gesundheitlichen Vorfällen in der Familie und den Herbstferien der Kids.

Doch dann kam der Moment an dem ich einfach mal wieder Backen wollte. Freestyle mit den Zutaten die gerade vorhanden waren.

Naja gut, etwas Schuld war auch, dass gerade jetzt die Apfelbäume unserer Familie fertig waren mit dem Ausbrüten 😉 hahaha

und da ja ganz schnell die Adventszeit vor der Tür steht, habe ich mich für eine Komposition aus fantastisch weihnachtlichen Dingen entschieden.

Mein Adventskuchen <3

 

Los geht es:

  • 2-3 oder auch 4-5 Äpfel
  • 250 gr. weiche Butter
  • 300 gr. Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 3 Eier
  • 350 gr. Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 200 gr. Quark oder Saure Sahne
  • 150 gr. brauner Zucker
  • 125 gr. Walnüsse
  • 1 TL Zimt

Heize Deinen Backofen auf 175 Grad vor.

Die Äpfel schälen und in kleine Stücke schneiden.

Butter mit Zucker und Vanillezucker schaumig rühren.

Eier hinzufügen.

Mehl und Backpulver mischen und abwechselnd mit Quark unter den Teig rühren.

Eine Kranzform gut fetten und mit Bröseln ausstreuen.

Für die Füllung braunen Zucker mit Nüssen und Zimt und Äpfeln mischen.

Die Hälfte des Rührteiges in die Form geben.

Nuss-Apfel-Zucker-Mischung darauf streuen und mit dem restlichen Teig bedecken.

Mit einer Gabel spiralförmig den Teig und die Füllung untereinander ziehen.

Ca. 45 – 60 Minuten backen. Mache bitte immer mal eine Stäbchenprobe und decke bei Bedarf den Kuchen im Backofen mit Alufolie ab.

Auskühlen lassen, stürzen und nach Belieben mit Schokoglasur oder Puderzucker bestäuben

Guten Appetit !!!

Liebst Eure Michi :*

 

 

 

One thought on “Rezept für meinen * Adventskuchen *

Comments are closed.