Chillig zwischen den Jahren

[Werbung durch Nennung und Markierung von Bezugsquellen]

***

Ihr Lieben, ich hoffe ihr hattet ein zauberhaftes Weihnachtsfest und ward alle sooooo lieb, dass ihr auch das ein oder andere tolle Geschenk bekommen habt 😉

Also ich war wohl ein wenig lieb … denn bei mir war doch tatsĂ€chlich das ein oder andere Geschenk unterm Baum <3

Da unser diesjĂ€hriges Weihnachtsfest aber erstmals ohne meinen Papi stattgefunden hat, ich die Wochen zuvor schon viel geweint habe und doch arg Angst vor diesen eigentlich so magischen Tagen hatte, muss ich sagen es war einfach extrem schwer und anders, aber fĂŒr die Kinder habe ich mich zusammengerissen und versucht alles so zu halten wie auch die letzten Jahren. Somit war ich schwer abgelenkt durch das Vor- und Zubereiten der WeihnachtsgĂ€nse und allem drumherum. 3 Kilo mehr auf der Waage, nun denn die Klamotten passen trotzallem noch 😉

Naja, viele TrĂ€nen liefen, aber eben nicht vor den Jungs und ein wenig genießen konnte wir es trotz der schweren Zeit. Und direkt am 1. Weihnachtsfeiertag habe ich bereits schon abdekoriert, denn leider ist mir nicht wirklich nach Weihnachten dieses Jahr gewesen. Und nun strahlt die Bude wieder 😉

Wie ihr wisst ist hier Betriebsurlaub und ich chille soviel es geht und vorallem ich habe soviele StĂŒcke die letzten Wochen genĂ€ht und heute ein paar auch endlich geknipst. Somit heute endlich mal wieder ein NĂ€hcontent hier auf meiner Seite.

Was passt da besser zum Chillmodus als ein chilliges Chill-Outfit …

GenÀht habe ich mir eine Maibritt nach Kibadoo aus einem butterweichen Strickstoff von Hilco in meinem eher schlichten Stil treubleibend in einem zartgrau.

Den tollen V-Pulli habe ich extra in kurz gewĂ€hlt, da ich den lĂ€ssigen Touch wollte, denn in meinem Kopf hatte ich da doch noch so viele Ideen 😉

Und die haben mich auch tatsĂ€chlich ĂŒberzeugt.

Ganz nach meinem Motto #detailverliebt habe ich mich ausgetobt mit den tollen BĂ€ndern von Lidani an den ArmabschlĂŒssen und direkt im Vorderteil. Dazu noch ein mega Pailetten-Patch von Wunderpop.

#nĂ€htippmrslittlethings: ich habe den Patch vorab von links mit einer doppelklebrigen Vliseline bebĂŒgelt und sodann auf meinen Pulli gebĂŒgelt. Anschließend habe ich knapp am Rand mit einem engen Zickzackstich noch alles aufgenĂ€ht.

Dazu trage ich eine Lederleggings ebenfalls handmade by me 😉

und nun bin ich wieder off fĂŒr ein paar Tage. Falls wir uns nicht mehr lesen wĂŒnsche ich Euch jetzt bereits einen guten Rutsch ins Jahr 2019.

Auf Instagram findest Du meine tĂ€glichen Stories und Posts im Feed unter https://www.instagram.com/mrslittlethings . Kommt rĂŒber und folgt mir, ich freu mich auf Euch !

Habt es fein meine Lieben

Eure Michi :*